Mac and Cheese

Galerie anzeigen 16 photos

wirklich die Beilage, die bei keinem BBQ fehlen darf.

Mac and Cheese

Schwierigkeit: Mittelschwer Kochzeit 60 min Gesamtzeit 1 hr
Kochtemperatur: 180  °C Portionen: 8

Beschreibung

Der Beilagen Klassiker aus den Staaten, Maccaroni mit Käsesauce.

Mac and Cheese schmecken einfach zu fast jedem BBQ-Gericht was man so kennt, egal ob Ribs oder Brisket, immer passen die cremig, schlotzig und gehaltvollen Nudeln. Wenn dann noch Maisbrot dazukommt, ist es die perfekte Mahlzeit eines BBQ's. Natürlich gibt es diverse Rezepte, man kann das ganze mit etwas Schärfe versehen, oder so wie hier mit Knoblauch verfeinern. Da ist jedermans persönlicher Geschmack.

Zutaten

Hauptzutaten

Topping

Käsesauce

Anleitung

  1. Vorbereitung

    Die Maccaroni nach Packungsbeilage kochen, dabei bei der Kochzeit aufpassen. Einfach eine Minute vor erreichen der Kochzeit herausnehmen, da die Nudeln ja nachher noch in der Käsesauce zu Ende garen.

    Die verschiedenen Käsesorten reiben.

  2. Käsesauce kochen

    Als erstes setzten wir eine klassische Mehlschwitze aus Mehl und Butter an. Die Butter schmelzen, dann das Mehl einrühren und zusehen das es eine glatte Masse ergibt. Nun nacheinander die Milch und Sahne zugeben, dabei aufpassen das die Sauce nicht anfängt zu klumpen. Zum Schluß die Worcestersauce, den Pfeffer und das Paprika und Senfpulver einrühren. Nun noch gut 5 Minuten köcheln lassen.

  3. Zubereitung

    Die Sauce, die Nudeln und den geriebenen Käse in eine große Form geben und gut miteinander vermengen. Dabei sollte der geriebene Käse schmelzen und sich gut mit den anderen Zutaten vereinen. Wenn das passiert ist, kann man die Masse oben ein wenig glätten.

    Das Topping bereiten wir aus geschmolzener Butter und dem Panko zu, dazu die Butter schmelzen und das Panko hineingeben und gut anbraten. Zum Schluß noch die Knoblauchzehen hinzugeben, entweder fein gehackt oder gepresst.

    Das Topping nun über die Mac and Cheese verteilen, anschließend bei 180° ca. 35 Minuten überbacken. Wenn die Mac'n'Cheese oben dann goldbraun sind, ist es fertig und kann dann serviert werden. Es schmeckt natürlich warm am besten und ist halt die perfekte Beilage.

Datei unter
Add a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert