Pikantes Apfel Chutney

View Gallery 6 photos

mit einer scharfen Chili Note.

Pikantes Apfel Chutney

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 60 mins Kochzeit 60 mins Gesamtzeit 2 hrs
Portionen: 8

Beschreibung

Hier ein Rezept für ein leckeres Chutney. Die Hauptzutaten sind Äpfel, die süß-sauer-scharf haltbar gemacht werden. Eine wirklich leckere Beilage zu hellem Fleisch, Geflügel oder gar pur.

Hauptzutaten

Cooking Mode Disabled

Hauptzutaten

Anleitung

  1. Vorbereitung

    Bevor wir zur Herstellung kommen, müssen wir uns mit dem Vorbereiten der Zutaten kommen. Als erstes schälen wir die Äpfel, entfernen das Kerngehäuse und schneiden das Fruchtfleisch in Würfel. Nun schneiden wir die Zwiebel ebenfalls in kleine Würfel. Zum Abschluß noch die Chili und den Ingwer fein hacken. Damit wären die Vorarbeiten abgeschlossen.

     

  2. Zubereitung 1

    In einem großen Topf bringen wir nun den Essig zum kochen, darin lösen wir den braunen Zucker auf. Anschließend geben wir die Apfelstücke, die gehackten Zwiebeln, die Chili sowie die Ingwerwürfel mit in den Topf. Die Masse sollte langsam köcheln, nun geben wir noch den Zitronensaft und die Gewürze dazu und lassen alles zu einem stuckigem Mus kochen.

  3. Zubereitung 2

    Wenn das Chutney die euch genehme Konsistenz erreicht hat, geben wir den Gelierzucker dazu, verrühren alles nochmals gut und lassen es einmal kurz aufkochen. Anschließend verringern wir die Hitze und lassen das Chutney noch gute 5-10 Minuten auf kleinster Stufe köcheln.

  4. Einkochen / Haltbar machen

    Das heiße Chutney wird nun in geeignete Twist-Off Gläser verfüllt. Die Gläser auf dem Kopf stehend abkühlen lassen, dadurch entsteht ein Vakuum im Glas. Das Chutney ist nun mindestens 6 Monate haltbar. Das Chutney passt zu Schwein und Geflügel sehr gut, aber auch zu Käse und als Beilage zu Milchreis.

Tipp

Wer es etwas pikanter mag, kann natürlich noch eine Chili mehr dazugeben oder gleich eine Habanero oder scharfe Jalapeno benutzen. Das Spiel mit Süße und Schärfe ist ja gerade das interessante am Chutney.

Datei unter
Add a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert